Tag des Satzzeichens

Tag des Satzzeichens

Heute, am 24. September, ist der internationale Tag des Satzzeichens. Konrad Duden behandelte bereits 1903 das Thema „Satzzeichen“. Im Handbuch zur Zeichensetzung von Duden finden wir Punkt, Komma, Semikolon, Doppelpunkt, Fragezeichen, Ausrufezeichen, Gedankenstrich, Anführungszeichen, Klammern, Schrägstrich. Ein Text „ohne Punkt und Komma“ sowie falsch gesetzte Satzzeichen führen beim Lesen oft zu Missverständnissen.

mehr lesen
Auf den Punkt gebracht

Auf den Punkt gebracht

Der Punkt ist eine geometrische Form, markiert einen bestimmten, genau markierten Ort, ist ein Fleck im Zusammenhang mit Kunst und Malerei und spielt in der Mathematik eine wichtige Rolle (ich sage hier nur: Schnittpunkte berechnen ☹). Der Punkt ist als ein festgelegter Zeitpunkt oder in seiner Funktion als Maßeinheit (z. B. bei der Musiknote) und besonders als ein zentrales Element in Schriften und Schriftzeichen nicht wegzudenken.

mehr lesen
Deutsch ≠ Deutsch

Deutsch ≠ Deutsch

Wohin geht die Reise heuer oder Deutsch ≠ Deutsch Wir sprechen über unsere ausgezeichnete österreichische Küche und der deutsche Landsmann aus dem hohen Norden versteht uns nicht? Deutsch ist nicht gleich Deutsch. Das haben wir schon oft bemerkt. In manchen...

mehr lesen
Buchstabenverdreher

Buchstabenverdreher

Buchstabenverdreher oder andere Schreibfehler kommen immer wieder vor. Es kann sogar sein, dass manche Leser den Fehler gar nicht bemerken, viele jedoch sehr wohl. Dein Text ist das Erscheinungsbild deines Unternehmens nach außen. Und wer kauft bei einem Unternehmen,...

mehr lesen

Durch Klick auf den „Abonnieren“-Button bestätigen Sie meine Datenschutzbestimmungen. Sie können die
Einwilligung zum Empfang der E-Mail jederzeit widerrufen. Dazu befindet sich am Ende jeder E-Mail ein
Abmeldelink. Mehr Informationen dazu erhalten Sie auch in meiner Datenschutzerklärung.