Büromanagement

& Lektorat

Renate Rosner

Renate Rosner beim Büromanagement

Büromanagement

& Lektorat

Renate Rosner

Damit Sie sich wieder erfolgreich auf Ihre Kernarbeit konzentrieren können!

Büromanagement

Sind Sie zufrieden mit Ihrer Büroorganisation?
Was machen Sie, wenn Ihre Sekretärin/Assistentin krank ist?
Benötigen Sie für Ihr nächstes Projekt zusätzliche Hilfe im Büro?
Sie brauchen flexibel eine Hilfe im Büro?

Lektorat | Korrektorat

Fehler in Ihren Texten sind Ihnen peinlich und Sie brauchen
professionelle Hilfe?
Ich helfe, dass Ihre Botschaft lesefreundlich und treffsicher bei Ihren Kunden ankommt.

Servus,

ich bin Renate Rosner und verfüge über 35 Jahre Berufserfahrung in verschiedenen Bereichen.
Meine Leidenschaft, das Lektorat und Korrektorat, habe ich verknüpft mit meiner langjährigen Erfahrung im Büromanagement. Mich fasziniert die Vielfalt der Menschen, mit denen ich zu tun habe. Ich liebe meine Arbeit und bin davon überzeugt, dass sie gut und richtig ist.

Was mich glücklich macht, ist, wenn ich sehe, was meine Kunden mit meiner Hilfe alles erreichen.

Und ich möchte Sie bei dem unterstützen, was Sie brauchen, damit Sie zufrieden und begeistert von meiner Arbeit sind und sich unbesorgt Ihrer Kernarbeit widmen können.

Renate Rosner mit rotem Stift in der Hand

Zusammenkommen ist ein Beginn,
zusammenbleiben ist ein Fortschritt,
zusammenarbeiten ist ein Erfolg.

Henry Ford

Aktuelle Blogbeiträge

Tag des Lochers

Tag des Lochers

Am 14. November wird alljährlich der „Tag des Lochers“ gefeiert. Definition Als Definition finden wir folgenden Eintrag: Ein Locher (oder Perforator) ist ein Hilfsmittel im Büro, um in einem definierten Abstand Löcher in den Rand von Papierbögen zu stanzen. Zweck der...

Tag des Wörterbuchs – 16. Oktober

Tag des Wörterbuchs – 16. Oktober

1806 veröffentlichte Noah Webster das erste Wörterbuch für die englische Sprache in den USA. Erst 1880 folgte im deutschen Sprachraum der Urduden von Konrad Duden.

Tag des Satzzeichens

Tag des Satzzeichens

Heute, am 24. September, ist der internationale Tag des Satzzeichens. Konrad Duden behandelte bereits 1903 das Thema „Satzzeichen“. Im Handbuch zur Zeichensetzung von Duden finden wir Punkt, Komma, Semikolon, Doppelpunkt, Fragezeichen, Ausrufezeichen, Gedankenstrich, Anführungszeichen, Klammern, Schrägstrich. Ein Text „ohne Punkt und Komma“ sowie falsch gesetzte Satzzeichen führen beim Lesen oft zu Missverständnissen.